Wie man Pride auf verschiedenste Arten feiern kann

Die Tage werden länger, das Wetter wird wärmer, der Sommer steht offiziell vor der Tür. Der Juni ist wirklich da! Egal, ob du zur LGBTQIA+-Gemeinschaft gehörst oder ein geschätzter Verbündeter bist, du weißt wahrscheinlich, dass der Juni der Monat der Pride ist und damit auch die Saison der Pride- Paraden begonnen hat! Abgesehen von den Feierlichkeiten ist der Pride Month die perfekte Gelegenheit, um die Queer-Kultur näher kennenzulernen. Hier sind verschiedene Möglichkeiten, wie jeder von uns den Pride Month nutzen kann.

Den ganzen Sommer über finden Pride-Paraden – im deutschsprachigen Raum besser bekannt als Christopher Street Day (CSD) – statt, die die Straßen unzähliger Städte auf der ganzen Welt in Regenbogenfarben färben. Hier kannst du nachsehen, wann die Pride Parade in deiner Nähe stattfindet.

Erfahre mehr über die queere Geschichte

 

To get started, here is also a small list of documentaries you can watch on LGBTQA+ history and current issues:

Auch wenn die Pride heute in einigen Ländern vor allem als fröhliche Feier bekannt ist, begann sie eigentlich als Aufstand. Warum findet sie im Juni statt? Warum nennen wir ihn an manchen Orten Christopher Street Day? Brauchen wir ihn noch? Eine komprimierte Antwort auf diese Fragen findest du in diesem CHEEX-Artikel. Wenn du alles über die Queer-Geschichte wissen willst, kannst du dir Your Queer Story anhören: An LGBTQ+ Podcast anhören oder dem Instagram-Account @queerdurchdiegeschichte folgen!

Als Einstieg findest du hier eine kleine Liste von Dokumentarfilmen über die Geschichte und aktuelle Themen von LGBTQA+, die du dir ansehen kannst:

Spende Zeit oder Geld an eine LGBTQA+ Organisation und informiere dich über die aktuelle Gesetzgebung in deinem Land.

Eine Möglichkeit, sofort einen positiven Einfluss auf die Queer-Community zu nehmen, ist, Zeit oder Geld an NGOs zu spenden. Der Kampf für die vollständige Gleichberechtigung von LGBTQA+ ist immer noch im Gange, wenn auch auf verschiedenen Ebenen in verschiedenen Ländern. Der Dachverband für LGBTQA+ Menschen ILGA Europe hat eine nach Ländern geordnete Liste seiner über 600 Mitglieder sowie eine interaktive Karte erstellt, auf der man schnell überprüfen kann, wie queerfreundlich die Gesetzgebung in jedem europäischen Land ist.

Unterstütze queere Unternehmen

Sich mit neuen Sextoys, Büchern oder Modestücken verwöhnen UND die LGBTQA+ Community direkt unterstützen? Das ist möglich! Kaufe direkt bei Unternehmen, die von Queers geführt werden:

Sexshops & -toys

Other Nature, feministische, frauen- und queerorientierte und umweltfreundliche Sexshops
Juicy, Queer Sexshop für AlleQueer-Sexshop
Fuck Yeah Sexshopkollektiv, feministischer Sexshop für alle Geschlechter
Cute Little Fuckers, geschlechtsspezifische Sextoys (auch in Sexshops in Europa erhältlich)
Clone-A-WillyBausätze zum Formen von Vulva und Penis für zu Hause (auch in europäischen Sexshops erhältlich)

Bookshops

The Gentle Bookshop, für BIPoC und LGBTQIA+ Autoren
transfabel.de für trans-, inter-, nicht-binäre und genderqueere Autorinnen und Autoren
She Said, für weibliche und queere Autorinnen und Autoren

Fashion

The Code, Berliner Fetisch- und Clubmode für einen sex-positiven Lebensstil
Daughters of Witchesverkauft und unterstützt Marken, die von Frauen und Queers geführt werden
Badass-Printsunabhängige pro-sexuelle, feministische und queere Kleidung, Schmuck und Drucke
Undrowear, geschlechtsneutrale Unterwäsche
Automatic GoldSchmuck für alle Geschlechter

 

Übe dich darin, außerhalb der Normen zu denken

Pride Month ist die perfekte Gelegenheit, um über die Heteronormativität hinauszudenken. Gehe nicht von der sexuellen Orientierung oder dem Geschlecht einer Person aus. Frage nach Pronomen und nenne sie bei der Vorstellung (auch wenn du gleichgeschlechtlich bist!). Denke daran, dass es mehr als eine Art gibt, sein Geschlecht auszudrücken, und dass es unzählige sexuelle Orientierungen gibt, die sich im Laufe der Zeit ändern und schwanken können. Überschreite nicht die Grenzen, indem du dich nach etwas Persönlichem erkundigst. Wenn du dich nicht trauen würdest, einer cis-het Person eine bestimmte Frage zu stellen, ist es wahrscheinlich am besten, wenn du sie auch einer queeren Person nicht stellst. Queere Menschen sind in erster Linie Menschen: Sei respektvoll.

Reality-TV-Shows wie RuPaul’s Drag Race, Queer Eye oder Prince Charming/Princess Charming (in Deutschland) können eine lustige Möglichkeit sein, normative Vorstellungen zu hinterfragen! Warum machst du nicht einen Reality-TV-Marathon für den Pride Month? (Denk daran, dass sie trotzdem Reality-TV-Shows bleiben und nicht die ganze Community repräsentieren

Tauche tief in die Queer-Unterhaltung ein!

Liebe ist Liebe – unabhängig von deiner Orientierung oder deinem Geschlecht. Unabhängig davon, ob du Teil der Community bist oder nicht, Queer-Unterhaltung ist für alle da! Neben den Reality-TV-Shows gibt es viele Bücher, Filme und Fernsehsendungen mit Charakteren in allen Farben des Regenbogens. Hier ist eine Auswahl von Büchern, Fernsehsendungen und Filmen mit Queer-Charakteren von queeren Autoren, Schauspielern und Produzenten.

Bücher

Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten
Becky Chambers (2014), geschlechtervielfältige Science-Fiction

Unter den Udala Bäumen
Chinela Okparanta (2015), PoC lesbischer historischer Liebesroman

Full Disclosure
Camryn Garrett (2019), asexuelle lesbische Darstellung, zeitgenössische YA (nur auf Englisch)

Young Mungo
Douglas Stuart (2022), schwule literarische Fiktion

Fernsehsendungen

Billions (seit 2016)
mit dem ersten nicht-binären Charakter, der von einem nicht-binären Schauspieler gespielt wird

Big Mouth (seit 2017)
eine Zeichentrickserie, in der Homosexuelle, Bisexuelle und Transgender vertreten sind

Feel Good (2020 – 2021)
mit nicht-binärer, bisexueller und lesbischer Darstellung

Heartstopper (2022)
eine Graphic Novel von Alice Osman, die von Netflix verfilmt wird und in der Homosexuelle, Bisexuelle und Transgender vertreten sind

Filme

Eine fantastische Frau (2017),
mit einer transgender Frau, gespielt von einer transgender Schauspielerin

Porträt einer jungen Frau in Flammen (2019),
eine lesbische historische Romanze

Anne+ (2021),
mit nicht-binären, homosexuellen und polyamoren Charakteren

Fire Island (2022)
eine schwule romantische Komödie

Teilen

Lass dich von unseren Filmen inspirieren

Lass dich von unseren Filmen inspirieren

Mehr von LEARN

Zurück
Weiter

Inspire me.

Zeit Tabus zu brechen. Melde Dich zu unserem Newsletter an und werde Teil der CHEEX Community.

Mehr von CHEEX

Zurück
Weiter