loader image

Was Sind Sichere Pornoseiten?

Der Begriff “sicherer Porno” zielt auf das Publikum, die Endkunden – also dich und mich. Aber was genau macht eine Porno-Website sicher? Und was ist falsch an Mainstream-Pornoseiten? Sind diese nicht vielleicht auch sicher? 

Während Pornos ethisch und frauenfreundlich sein müssen, um die Beschäftigten der Branche zu schützen, gibt es einen weiteren Begriff, der sich an das Publikum richtet: Safe Porn. Der Begriff steht für den Schutz der Nutzer:innen.

Was bedeutet sicherer Porno eigentlich?

Sichere Websites für Erwachsene umfassen verschiedene Formen des Nutzer:innenschutzes, darunter virenfreie Inhalte, werbefreies Vergnügen, keine Pop-ups, keinen Datenverkauf und einen Qualitätsdatenschutz. Bei den meisten Mainstream-Porno-Websites hingegen fehlen diese Punkte und sie beuten sowohl ihre Darsteller:innen als auch ihre Nutzer:innen aus.

Sichere Adult-Seiten sorgen dafür, dass ihr aufgehobene Kund:innen seid: Sie berücksichtigen eure Bedürfnisse und respektieren euch. Wir bei CHEEX wollen euch nichts anderes verkaufen, als einen sicheren, frauenfreundlichen und ethischen Dienst. Eure Daten werden nicht weiterverkauft und Eure Zeit wird nicht durch lästige Pop-ups gestohlen.

Was ist so schlimm an nicht-so-sicheren Pornoseiten?

Ihr fragt euch vielleicht, was der ganze Wirbel um sichere Pornoseiten soll. Werbung gibt es doch schon seit Jahren, und kostenlose Pornos sind sowieso besser. Oder nicht?

Eine Netflix-Dokumentation namens The Social Dilemma beschreibt genau, wie zweiseitige Internet-Unternehmen funktionieren. Auf der einen Seite gibt es die Plattform. Auf der anderen Seite stehen die Nutzer:innen, die für die Dienste der Plattform bezahlen oder nicht. Das Online-Unternehmen muss Gewinn machen, sonst macht es keinen Sinn, das Geschäft zu betreiben. Wenn die Nutzer:innen nicht zahlen, muss es jemand anderes tun. Die wichtigste Erkenntnis aus diesem Film ist, dass man selbst das Produkt ist, wenn man nicht für das Produkt bezahlt.

Für Pornos zu bezahlen macht euch also gleichzeitig zu Kund:innen.

Zur Erklärung: Eure Aufmerksamkeit kostet Geld. Unternehmen zahlen für Mainstream-Porno-Websites, um ihre Werbung zu verbreiten und so ihre Produkte oder Dienstleistungen zu vermarkten. Ihr seid buchstäblich das Produkt, das an Werbefirmen verkauft wird. Da viele Menschen kostenlose pornografische Websites besuchen, gibt es viele, denen man Werbung zeigen kann.

Du bist nicht Kund:in einer Mainstream-Pornoseite: Du bist das Produkt, das verkauft wird.

Ihr denkt vielleicht, dass ihr sowieso nichts kauft, sodass nicht sichere Pornoseiten euch nicht schaden können. Das stimmt nicht. Kostenlose Pornoseiten können euch anders monetarisieren. Neben Werbung können sie auch eure Daten verkaufen. Die Website, die ihr besucht, kann mit hilfe von Cookies nachverfolgen, für welche Videos und welche Werbung ihr euch interessiert. Sie sammeln die Daten der Nutzer:innen und verkaufen sie an Unternehmen, die sie verwenden, um bessere Werbung, Produkte oder Dienstleistungen zu entwickeln.

Aber lassen wir das “Wir sind das Produkt”-Argument einmal beiseite, denn unsichere Porno-Websites können euch auch noch auf eine andere Weise unangenehm werden. Ihr könnt euch auf Pornoseiten mit hohem Traffic Viren einfangen. Und das ist in der Regel das Hauptmerkmal einer Mainstream-Website: Sie ziehen viele Nutzer:innen an, da sie kostenlos sind. Gleichzeitig ziehen sie auch Hacker:innen an. Cyberkriminelle haben es auf große Pornoseiten abgesehen, weil sie auf diese Weise vielen Menschen Schaden zufügen können, was leider ihr eigentliches Ziel ist. Kurz gesagt: Unsichere Webseiten für Erwachsene können euren Computer mit einem Virus überraschen.

Zuletzt muss man sagen, dass unsichere Webseiten in der Regel auch nicht ethisch sind. Wenn ihr für eure Pornos nicht bezahlt, lauft ihr die Gefahr, dass ihr die Ausbeutung von Sexarbeiter:innen fördert. Ihr riskiert auch, dass ihr euch nicht einvernehmliche Videos anseht. Vergewaltigungsvideos gibt es zuhauf, und aufgrund unsicherer Websites können die Opfer ihre Vergewaltigung immer und immer wieder ansehen.

Sichere Pornos sind Qualitätspornos. Wählt verantwortungsbewusst.

Um euch selbst, eure Daten und die Darsteller:innen der Videos zu schützen, könnt ihr euch der neuen Pornowelle anschließen. Diese Videos sind sicher, ethisch einwandfrei und authentisch.

Group

Under this label, you will find stories that show more than two people- three (threesome) and more- some. Often they are of different genders or sexual orientations, performing different sexual activities at the same time. Never gets boring, this category splits with monogamous sex.

Membership can be canceled at any time
GROUP, INDEPENDENT, QUEER, ROUGH
Horngry
GROUP, NATURAL, ORAL, ROUGH
Pornotrop
GLOSSY, GROUP, NATURAL, ORAL, QUEER, SOFT
A Friendly Orgy
GROUP, INDEPENDENT, INTENSE, KINKY, ORAL, QUEER
The Bride Gang
GROUP, INDEPENDENT, INTENSE, KINKY, ORAL, QUEER
Girls Night In
GROUP, INDEPENDENT, ORAL, SOFT
Dessert

Pleasure for everyone

This website contains age-restricted materials. If you are under the age of 18 years, or under the age of majority in the location from where you are accessing this website you do not have authorization or permission to enter this website or access any of its materials.

If you are over the age of 18 years or over the age of majority in the location from where you are accessing this website by entering the website you herby agree to comply with all the terms and conditions. You also acknowledge and agree that you are not offended by nudity and explicit depictions of sexual activity.

We use cookies to offer you a better browsing experience, analyze site traffic, personalize content, and serve targeted advertisements. Read about how we use cookies and how you can control them on our Privacy Policy. If ou continue to use this site, you consent to our use of cookies.

By clicking on the “Enter” button, and by entering this website you agree with all the above and certify under penalty of perjury that you are an adult.