Ein Delfin, der an meinem Bein streift

Jeden Freitag wird eine Fantasie zu einem bestimmten Thema veröffentlicht. Larissas Geschichte geht es um die Anziehung zu Gegenständen

 

Mir gefällt die Vorstellung, intim zu sein und eine Art von Sex mit einem Delfin zu haben. Nicht unbedingt penetrativer Sex, aber ich kann mir vorstellen, dass ein Delfin eine sehr feine, nasse, glatte Haut hat, die sich sehr schön an deinem nackten Körper reiben würde. Das ist auch eine Art von Sex.

 

Ich bin überhaupt kein Delfin-Freak, ich habe noch nie einen Delfin angefasst.

Aber es fasziniert mich, dass sie so intelligente Tiere sind. Außerdem gefällt mir die Vorstellung, von lauwarmem Wasser umgeben zu sein. In meiner Fantasie sehe ich mich nicht in einem Delfinarium, sondern im Ozean, wo sich die Sonne auf der Oberfläche spiegelt. Während ich schwimme, spüre ich plötzlich, wie ein Delfin an meinem Bein vorbeischwimmt. Ich stelle mir vor, dass sich das so anfühlt, wie wenn ein Fisch beim Schwimmen an deinem Bein vorbeistreicht – nur größer und stärker.

In meiner Fantasie möchte ich, dass der Delfin einige menschliche Züge hat und meine Sexualität versteht.
sex-dolphin

 

Denn normalerweise würde ein Delfin das nicht. Genauso wie Mädchen, die auf Pferden reiten und beim Reiten einen Orgasmus haben – ein Pferd versteht das überhaupt nicht.

Das ist keine Fantasie, die ich in die Tat umsetzen würde, dem Tier zuliebe. Ich finde die Vorstellung von Bestialität ziemlich schwierig. Ich weiß, dass es Menschen gibt, die glauben, dass manche Tiere, wie zum Beispiel Hunde, in der Lage sind zu zeigen, ob sie etwas mögen oder nicht. Aber ich denke, es ist ein bisschen verrückt, für ein Tier zu entscheiden.

About Yes Please!

yes-please
yes-please

All fantasies are literal transcriptions from real-life interviews. The “Yes Please!” project was initiated by Dutch researchers and authors Lucas De Man and Mariëlle de Goede. Inspired by the famous writer Nancy Friday, the Two set out to discover what people fantasize about today. They took a little caravan and converted into a recording study and stationed it at festivals, conferences, and other large gatherings to interview people from all walks of life. The result is the largest study of sexual fantasies in the Netherlands and Belgium, brought to you by a liberating book under the same name (currently only available in Dutch).

Teilen

Lass dich von unseren Filmen inspirieren

Lass dich von unseren Filmen inspirieren

Mehr von LEARN

Zurück
Weiter

Inspire me.

Zeit Tabus zu brechen. Melde Dich zu unserem Newsletter an und werde Teil der CHEEX Community.

Mehr von CHEEX

Zurück
Weiter